Dienstag, 6. August 2013

Noch mehr Geschenke

Eine Dame und ein Herr meiner Freunde wurden auch neulich 30. Naja nun habe ich mir meine eigene Tradition gemacht, zum 30. etwas Individuelles Selbstgemachtes zu schenken. Ich habe neulich von einer sehr kreativen Bloggerin eine Idee aufgeschnappt. Sie nähte aus einem Mitbringsel T-Shirt ein Kissen, da es eigentlich jedem in der Familie zu groß war. 
Das braachte mich dann auf die Idee, alte Bandshirt´s aus der eigenen Punkerjugendzeit, die man so sehr liebt und niemals wegschmeißen möchte, zu verhackstücken und zu schönen Individuellen Geschenken zu machen. 
Der Herr liebt Muff Potter.
Somit ist mir noch ein altes Muffpotter Herren T-Shirt aus dem Freundeskreis zugeflogen gekommen. Total verwaschen und verzogen, bestens um daraus noch was zu kreieren.
Ich entschied mich, ein Kissen daraus zu nähen.
Damit man erkennen kann das es dann Seins ist, wollte ich irgendetwas individuelles darauf drucken, stempeln, was auch immer. Und dann fiel es mir ein: 
Ich mache daraus ein ganz persönliches Briefmarken Kissen. 
Seht her! Das ist es geworden. 
Ich bin ehrlich gesagt stolz wie Oskar. So schön habe ich es mir nicht vorgestellt.  
Dazu kaufte ich ihm noch ein Solinger Küchenmesser, weil es zum Motiv passt.


Zackenlitze und ein Hausgemachter Stempeldruck, look eines "Poststempels" mit Geburtstsdatum und Geburtsort machen das Kissen persönlich

Von hinten ein Reißverschluss eingebastelt

Mit verpackung :-)


Er freute sich so sehr über mein Geschenk, er ist komplett ausgeflippt. 
Ich muss mal noch kurz angeben: Er fand das Kissen besser, als einen Tag mit einem alten Volvo Amazon zu verbringen, was er auch von einem unserer Freunde geschenkt bekam.  Große Konkurrenz :-D
Wenn das mal kein Kompliment ist. ;-)

Kommentare:

  1. hallöchen, erstmal 1000 Dank für deinen lieben Kommentar zu meiner Martha :o) Du hast mir den Tag versüßt!!!

    irgendwie war ich auch shconmal auf deiner Seite. Das Kissen kommt mir bekannt vor.Die Idee ist grandios! Und wie zum Henker hast Du so einen 1A Stempeldruck hinbekommen? Schablone selbst gebastelt udn dann mit der Walze ran? ich bin neidisch.... :)

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen nochmal...

    bitte sehr gerne geschehen! Du hast das ja auch wirklich wunderschön gemacht!
    Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Du hast mir nun auch en Abend versüßt. Vielen dank das du nun auch mein Follower bist. Das macht mich ganz stolz. Also den "Stempel" habe ich am PC kreiert, dann ausgedruckt, über groß kopiert, so dass ich es auf mehrere Blätter kopieren musste, zusammen geklebt mit Tesa, ausgeschnitten mit einem Cutter oder Schabloniermesser, auf das Kissen gelegt, in das Kissen ein Brettchen gelegt damit ich eine Fläche habe und dann mit einem roten Textilstift das ganze nachgemalt. Wenn du noch weitere Fragen hast, darfst du mich gerne weiterhin fragen.

    Viele liebe Grüße

    Catharina

    AntwortenLöschen
  3. Und ich bekam erst einen Schock als ich von der Idee las und dachte du gehst jetzt an den Schrank und suchst dir ein altes Shirt vom Herrn raus ohne Erlaubnis und das von Muff Potter von denen man ja nie mehr Shirts koofen kann. Uiuiui, Mord und Totschlag. Hätte ja dann aber wieder zu den Messern gepasst :D Übrigens falls du noch so ein T-Shirt zugeschustert bekommst, dann schick es mir als milde Gabe: das wäre das perfekte Geschenk für meine beste Freundin!
    LG Kerstin // fancrafts.blogspot.de

    AntwortenLöschen